Kategorie: Termine

Weitere Kategorien :


  • 02.05.2017: Wer verfügt darüber, STROM&GAS, Dortmund

    02.05.2017: Wer verfügt darüber, STROM&GAS, Dortmund

    Eine Veranstaltung in der Reihe Wer verfügt darüber in der Dortmunder Pauluskirche: Dienstag, 2. Mai 2017 Pauluskirche Dortmund | Schützenstr. 35 Einlass: 18:30 Uhr | Beginn: 19:00 Uhr Eintritt: frei ►Weitere Informationen

    Hier weiterlesen…

  • 26.04.2017: Saatgut als Gemeingut, Berlin

    26.04.2017: Saatgut als Gemeingut, Berlin

    Am 26. April 2017 findet das 15. Zivilgesellschaftliche Außenwirtschaftsforum statt. Thema dieses Mal: Saatgut als Gemeingut – Die Open-Source Lizenz als Antwort auf die zunehmende Monopolbildung bei Saatgut. Open Source ist zu einer Antwort auf die wachsende Privatisierung von Gemeingütern, den sogenannten Commons geworden. Nun hat eine Arbeitsgruppe von AGRECOL – bestehend aus Pflanzenzüchtern, Agrarwissenschaftlern…

    Hier weiterlesen…

  • 18.04.2017: VHS-Kurs zu Commons, Schwäbisch-Hall

    18.04.2017: VHS-Kurs zu Commons, Schwäbisch-Hall

    Für eine neue Politik jenseits von Markt und Staat Termin: 18.04.2017, 19:30-22:00 Uhr Ort: Haus der Bildung, Raum M.1.02, Salinenstraße 6-10, 74523 Schwäbisch Hall Dozentin: Silke Helfrich Eintritt frei Die Welt gehört uns allen! Die nicht enden wollende globale Finanzkrise zeigt: Markt und Staat haben versagt. Deshalb verwundert es nicht, dass die Commons, die Idee…

    Hier weiterlesen…

  • 16.04.2017: Auswege aus dem Kapitalismus, Hamburg

    16.04.2017: Auswege aus dem Kapitalismus, Hamburg

    Bei der Konferenz „Demokratische Moderne entfalten ― Widerstand, Rebellion, Aufbau des Neuen“, dem dritten Teil der Serie „Die kapitalistische Moderne herausfordern“, gibt es eine Session „Auswege aus dem Kapitalismus – Das »Undenkbare« denken“ mit Commons-Beiträgen u.a. von Silke Helfrich und Friederike Habermann. Die Konferenz findet vom 14.-16.4.2017 an der Uni Hamburg statt. ►Komplettes Programm als…

    Hier weiterlesen…

  • 29.03.2017: Das Potenzial von Commons, Suhl

    29.03.2017: Das Potenzial von Commons, Suhl

    Vortrag von Silke Helfrich am 29.3.2017 in Thüringischen Suhl zum Thema: »Das demokratische Potential von Commons als alternative Wirtschaftsform«: Wo? — Kulturbaustelle, Friedrich-König-Straße 35, 98527 Suhl Wann? — 29.03.2017, 18:30 – 20:30 Uhr ►Weitere Informationen

    Hier weiterlesen…

  • 15.03.2017: Bewerbungsschluss zur Commons-Sommerschule, Bechstedt

    15.03.2017: Bewerbungsschluss zur Commons-Sommerschule, Bechstedt

    Schwerpunkt-Thema der fünften Commons-Sommerschule, die vom 17. – 24. Juni 2017 im thüringischen Bechstedt stattfindet, ist die Demokratie. Mehr zu den Bewerbungsmodalitäten auf dem CommonsBlog. Bewerbungsschluss ist am 15. März 2017.

    Hier weiterlesen…

  • 01.03.2017: Die transformative Kraft der Maker, Berlin

    01.03.2017: Die transformative Kraft der Maker, Berlin

    Revolutionieren Makerspaces, FabLabs und RepairCafés die Güterproduktion? Datum: Mittwoch, 1. März 2017, 10:00 – ca. 17:30 Uhr Ort: Heinrich-Böll-Stiftung, Berlin Veranstalter: Institut für ökologische Wirtschaftsforschung (IÖW) Immer mehr Kreativköpfe, Bastler und Querdenker experimentieren mit dezentralen Produktionstechnologien, vom traditionellen Handwerk bis zu innovativem 3D-Druck. In einer neuen Kultur des gemeinsamen Produzierens zwischen Hobby und kommerzieller Verwertung…

    Hier weiterlesen…

  • 28.02.2017: Wer verfügt darüber: MEDIKAMENTE, Dortmund

    28.02.2017: Wer verfügt darüber: MEDIKAMENTE, Dortmund

    Eine Veranstaltung in der Reihe Wer verfügt darüber in der Dortmunder Pauluskirche: Dienstag, 28. Februar 2017 Pauluskirche Dortmund | Schützenstr. 35 Einlass: 18:30 Uhr | Beginn: 19:00 Uhr Eintritt: frei ►Weitere Informationen

    Hier weiterlesen…

  • 24.-25.2.2017: Teilen statt Spalten! Commons in Berlin

    24.-25.2.2017: Teilen statt Spalten! Commons in Berlin

    Der Workshop „Teilen statt Spalten! Commons in Berlin“ richtet sich an alle, die sich für Commons in der Stadt interessieren. Sie entstehen aus der Zivilgesellschaft heraus und werden dauerhaft von ihr organisiert. Mit Nikolai Wolfert, Gründer des 1. Berliner Leihladens, Kai Gildhorn, Gründer der Plattform Mundraub, die ungenutzte Obst- und Nussbäume sowie Beerensträucher verzeichnet, und…

    Hier weiterlesen…