Bücher

Mitglieder und Freund*innen des Commons-Instituts haben eine Reihe von Bücher verfasst, in den Commons ein zentrale Rolle spielen. Hier die chronologische Liste (aktuelle Titel oben).


Johannes Euler (2020), Wasser als Gemeinsames. Potenziale und Probleme von Commoning bei Konflikten der Wasserbewirtschaftung, Bielefeld: transcript.

►Download (PDF)

►Kaufen


Silke Helfrich, David Bollier (2019), Frei, fair und lebendig. Die Macht der Commons, Bielefeld: transcript.

►Weitere Infos

►Download (PDF)

►Website

►Kaufen


Simon Sutterlütti, Stefan Meretz (2018), Kapitalismus aufheben. Eine Einladung, über Utopie und Transformation neu nachzudenken, Hamburg: VSA.

►Weitere Infos

►Download (PDF)

►Website

►Kaufen


Friederike Habermann (2018), Ausgetauscht!: Warum gutes Leben für alle tauschlogikfrei sein muss, Sulzbach/Taunus: Ulrike Helmer.

►Weitere Infos

►Kaufen


Friederike Habermann (2016), Ecommony: UmCARE zum Miteinander, Sulzbach/Taunus: Ulrike Helmer.

►Kaufen


Silke Helfrich, David Bollier und Heinrich-Böll-Stiftung (2015, Hg.), Die Welt der Commons – Muster des gemeinsamen Handelns, Bielefeld: Transcript

►Download

►Website

►Kaufen

Die Welt der Commons. Muster gemeinsamen Handelns


Silke Helfrich und Heinrich-Böll-Stiftung (2014, Hg.), Commons – Für eine neue Politik jenseits von Markt und Staat, Bielefeld: Transcript

►Download

►Website

►Kaufen